Termine - Heidrun Fiedler

Training und Coaching
Direkt zum Seiteninhalt
  Termine & News
    ________________________________



Termine


 



Die Ausbildung zum LernCoach (LC) richtet sich an alle, die in einem lernunterstützenden Kontext tätig sind oder sein wollen. Dazu zählen auch Eltern und auch Lernende und besonders Lehrende, wie LehrerInnen, Coaches, Therapeuten, Pädagogen, ErzieherInnen, Logopäden oder Ergotherapeuten. Mit dieser Ausbildung können Sie ihr Angebot vielfältig erweitern.

Menschen aus dem eigenen Potential heraus zu fördern und auf die Spuren der eigenen Wachstumsenergie zu bringen – das ist meine Intention und die vieler Menschen anderer sozialer Berufsgruppen.

Als zertifizierter LernCoach können Sie in pädagogischen Institutionen, Schulen, Universitäten und auch für Unternehmen tätig werden. Und zusätzlich auch in freiberuflicher Praxis.


Was macht ein LernCoach?


In Coaching-Sitzungen - ob einzeln oder in Gruppen - begleitet er die Lernenden (Kinder, Jugendliche und Erwachsene) hin zu mehr Lernerfolg und Lernfreude.

Mit vielschichtigen, verschiedenen und effektiven Methoden und Interventionen aus der Suggestopädie, dem Gedächtnistraining, der modernen Lernpsychologie und Ansätzen aus der Hypnotherapie, der systemischen Arbeit und des Kommunikationstrainings NLP, zeigt der LernCoach den Klienten einen erfolgreichen Lernweg, der Sinn und Spaß macht – hin zur Selbständigkeit.


Grundlagen und Basis Kompetenzen:

Erkenntnisse aus der modernen Gehirn und Lernforschung, Modelle des Lernens, Abgrenzung LC zu Lerntherapie und Nachhilfe, Reflexion der eigenen Lernkarriere


Coaching-Kompetenzen: Haltung eines LernCoach, Coaching-Tools (z.B.Tests, Fragebögen, Launometer, Moderationskarten), Auftragsklärung, Struktur der LC-Sitzung


Lernprofil: Erstgespräch, Lerntyptests, Lernerfolgspuzzle und die Auswertung


Hirngerechte Lernstrategien

Multisensorisches Lernen, Kinostrategien für das visuelle Lernen, Mnemotechniken, Texterfassung, Chunking, Lernspiele, Motivation, Konzentration, Prüfungskompetenzen, Lernorganisation


Ressourcenaufbau

Lernblockaden erkennen und abbauen, hinderliche Glaubenssätze verändern, Lernzielformulierung, Stressabbau, Entspannungstechniken, weitere vielseitige Methoden für den Ressourcenaufbau (z.B. Magic Words, Wunderfrage, Trancen, Metaphern usw.)


Transfer

Erstellung des persönlichen LernCoach Profils, Positionierung am Markt, Marketing Ideen, Kollegiale Fallbesprechung, Abschlusspräsentationen der Teilnehmer



Voraussetzung und Zertifizierung für die Ausbildung

Die Ausbildung erfolgt nach den Richtlinien vom „eLSE Institut“


Für ein Zertifikat wird die kontinuierliche Teilnahme am Seminar, die Dokumentation zweier LernCoachings, die Erstellung eines Eigenprofils sowie eine Kurzpräsentation zu einem Lernthema vorausgesetzt.


Die ganze Ausbildung ist praxisorientiert, interaktiv, lebendig und von einer wertschätzenden, humorvollen Atmosphäre geprägt.


Service-Standards sind u.a. ausführliche Seminar-Unterlagen inkl. Arbeitsblättern, LernCoaching-Materialien zur eigenen Verwendung


Jeder Mensch kommt mit zwei Grundbedürfnissen zur Welt, die in unserem Gehirn verankert sind,

dem Bedürfnis nach Verbundenheit und dem Bedürfnis nach Wachstum,

also jeden Tag ein Stück weit über sich hinaus zu wachsen.“

Prof. Dr. Gerald Hüther



Die nächste Lerncoach Ausbildung im BBZ Mölln:

23. - 25. Februar 2024         Freitags: von 15.00 Uhr bis 20.00 Uhr

15. - 17. März 2024             Samstag: von 09.30 Uhr bis 18.00 Uhr

26. - 28. April 2024             Sonntag: von 09.30 Uhr bis 16.00 Uhr

24. - 26. Mai 2024


Lehrtrainerin:

Heidrun Fiedler

Bei Fragen melden sie sich gerne

bei Heidrun Fiedler 0175-2308249Lehrtrainerin (nlpaed, DVNLP), www.heidrun-fiedler.de

Kosten: 1.650 Euro inkl. Zertifikat mit Siegel vom eLSE Institut











Die Restorative Circles (RC) sind ein systemisches
Konfliktlösungsmodell, das Gemeinschaften und Gruppen
darin unterstützt, Konflikte konstruktiv anzugehen. Alle, die
mit dem Konflikt direkt oder indirekt zu tun haben, werden
in diese Verständigungskreise einbezogen.
Die Beteiligten können sich auf Augenhöhe begegnen und
so ihre gegenseitige Menschlichkeit erfahren. Neue Wege
zu Heilung und Eigenverantwortung zeigen sich. Es können
Lösungen gefunden werden, die die Belange aller Beteiligten
berücksichtigen und dauerhafte Versöhnung ermöglichen.
Der Prozess bewirkt die Entdeckung gemeinsamer
grundlegender Bedürfnisse und die Erkenntnis, dass alles,
was dich betrifft, auch mich betrifft. Das fördert die
Bereitschaft, füreinander zu sorgen.
Die Kreisbegleiter*innen (Facilitators) unterstützen die
Menschen im Kreis während der verschiedenen Phasen des
Prozesses, um dann gemeinsame Lösungsansätze zu finden.
Sie stellen sicher, dass jeder gehört und verstanden wird.


Dazu gestalten wir 3 Tage Weiterbildungen auf verschiedenen Ebenen


ERGEBNISSE DER VERSTÄNDIGUNSKREISE   

Bedeutsame Lernerfahrung
Empathie-Fähigkeit
Dialogkultur
Sicherheit und Schutz
Eine Verbesserung des sozialen Klimas
Stärkung der Gemeinschaft


DIE FORTBILDUNG RICHTET SICH AN MENSCHEN, DIE
Konflikte in einer Gruppe, Gemeinschaft oder Institution nachhaltig lösen wollen,
• Konflikte anerkennen und in der Tiefe heilen möchten,
• Selbstverantwortung aller Konfliktbeteiligten schätzen,
• eine Zusatzqualifikation für berufliche Tätigkeit in konfliktbeladenen Bereichen wünschen,
• das empathische Zuhören schulen möchten, sowie andere darin unterstützen, sich authentisch mitzuteilen,
• beitragen wollen zum Frieden in der Welt



1. GRUNDLAGEN
Geschichte und Grundannahmen der Restorative Circles
Konflikte sichtbar machen
Überblick über die drei Kreise (Pre-Circles, Main-Circle,Post-Circle)
2. DIE INNERE HALTUNG
Gewaltfreie Kommunikation: Eine Haltung, die allen Beteiligten gegenüber von Wertschätzung und (VorUrteilsfreiheit) geprägt ist
Empathisch zuhören, Bedürfnisse erkennen und benennen
Erste Erfahrung mit Pre-Circles
Symbole finden für die eigene Motivation
3. DER PROZESS
Facilitator – Vorgespräche
Der Main-Circle
Prozessförderliche Fragetechniken und Wahrnehmungspositionen
Sprachmuster, nonverbale und innere Kommunikation
Die Stellvertreter-Rolle
Semi-semimulierte Kreise
4. VERANTWORTUNG
Die Rolle der Kreisbegleitung
Wie entsteht ein Restoratives System?
Weitere semi-semulierte Kreise

TERMINE

Dazu gestalten wir 3 Tage Weiterbildungen auf verschiedenen Ebenen


09.02.-11.02. 2024 Aufbau-Modul

11.10.-13.10. 2024 Vertiefung-Modul

in

Bremervörderstr. 102, 21680 Stade, Physioteam Stade

Leitung   Heidrun Fiedler

Kosten 400 Euro


Wir freuen uns auf dich!



Nur für interne Zwecke




Logout

News



Bei Interesse und Fragen für die verschiedenen Seminare meldet euch gerne bei mir 0175 2308249!
Ich biete meine Therapie/Coachings auch online an und habe da schon sehr wertvolle Erfahrungen gemacht, es ist sehr wohl möglich!




Herzlich Willkommen

EMI-COACHING


"Die Augen sind das Fenster zur Seele."
 L. da Vinci



Hier arbeiten wir mit 3 Modellen aus dem Wingwave Coaching, EMDR und EMI. Wir haben uns aus allen drei Bereichen das für uns „Beste“ heraus geholt und ein eigenes Format daraus entwickelt. Um es sprachlich zu vereinfachen, nennen wir es EMI.
 
EMI: Eye Movement Integration

Das Format eignet sich für eine hohe Bandbreite von belastenden Situationen, egal ob diese bereits konkret erlebt wurden, oder nur als streßvoll antizipiert werden, also z.B. Prüfungsangst, Lampenfieber, Phobien und vieles mehr. Aufgrund der Möglichkeit der „Nichtsprachlichkeit“ und des mitunter spielerischen Charakters ist es auch besonders für Kinder geeignet. 
Beim Eye Movement Integrator geht es darum, dass der Klient mit den Augen bestimmte Augen-Bewegungen nachvollzieht, die der Coach mit der Hand oder den Zeigefingern vormacht, während der Klient an eine als streßvoll erlebte Situation denkt. Dies geht dann erstaunlicherweise mit einem deutlichen Rückgang des wahrgenommenen Stresslevels in der betreffenden Situation einher. Oft reichen dafür wenige Minuten..... zusätzlich nutzen wir spezielle Musik dafür.
  • Insofern könnte man bei EMI von einer Neurotherapie (vielleicht von einer Physiotherapie für das Gehirn) sprechen, weniger von Psychotherapie. Es ist eine Möglichkeit, um die Selbstheilung der unbewussten neuronalen Netzwerke zu aktivieren.

Einsatzmöglichkeiten von EMI

  • Aktivierung von Ressourcen: Fähigkeiten werden aktiviert. Die Augenbewegungen werden jetzt gekoppelt mit positiven Gefühlen und Erinnerungen. So hilft es als Mentaltraining und ist vielseitig einsetzbar;

  • Reduktion von Stress: Stressgefühle oder Angstreaktionen können „automatisch“ ablaufen - solche Automatismen können entkoppelt und unterbrochen werden;

  • Gesundheitssteigerung, Arbeit mit Glaubenssätzen;

  • Verarbeitung von Verlust: Trauer ist eine normale menschliche Reaktion auf einen Verlust. Jedoch belastet es manchmal Menschen über einen zu langen Zeitraum, und blockiert das Eingehen von neuen Beziehungen.

Ausblick: Diese Methode ist gleichermaßen für die Arbeit mit Coachees und für dich selbst jederzeit geeignet. Es ist möglich, augenblickliche Veränderungen zu erzielen und die Beziehung zu dir selbst zu vertiefen! Freue dich auf zahlreiche Inspirationen.


WANN UND ZEITEN
01. November bis 03. November 2024

Freitag 15:00 -20:00 Uhr , Samstag 10.00 – 18:00 Uhr, Sonntag 10.00 – 16:00 Uhr

Ort:Bremervörderstr. 102, 21680 Stade...Physioteam Stade

Materialien/Kosten: 395,00 Euro! Es gibt ein Skript als Handout und eine Teilnahmebescheinigung.


Anmeldung:

Trainerin

Heidrun Fiedler

www.heidrun-fiedler.de - www.else-lerncoaching.de, Tel. 0175 2308249


Alle, die Lust auf Weiterentwicklung haben, sind herzlich willkommen !

Wir freuen uns auf DICH!





Herzlich Willkommen

Klopfakupressur

Byron Katie


Nichts ist wahr ohne sein Gegenteil“

Byron Katie


Wir bieten zwei Themen an, die sehr praktisch und für alle Sinne anregend aufbereitet sind, so dass ein möglichst umfassender Gewinn für den Coach im Randbereich zwischen Coaching und Therapie entsteht.

EFT-Klopfakupressur: Der Begriff „Klopfakupressur“ fasst eine Reihe von Techniken zusammen, bei denen bestimmte, aus der traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) bekannte Akupunkturpunkte mit den Fingern sanft beklopft werden. Deshalb sind diese Techniken zum Teil auch unter dem Namen „Meridian-Klopf-Techniken“ oder als emotionale Form der Akupunktur bekannt.

Beim Klopfen/Behandeln der Punkte stellt man sich innerlich auf ein bestimmtes Thema ein, indem man es ausspricht oder daran denkt, um dadurch punktgenau arbeiten zu können. Das Ziel dieser Techniken ist eine Linderung oder Auflösung vieler emotionaler, psychischer oder körperlicher Beschwerden.

Die Techniken der Klopfakupressur gehören zur „energetischen Psychologie“.

The Work

Es ist ein einfacher, kraftvoller Prozess der Überprüfung. Er lehrt dich, Gedanken zu identifizieren und zu hinterfragen, die alles Leiden in dieser Welt verursachen. Es ist ein Weg zu verstehen was dich verletzt, um deinen Problemen mit Klarheit zu begegnen.

Es ist ein Weg, der zum inneren Frieden führt. Diese Arbeit ist erstaunlich wirksam – ein einfaches, geradliniges Gegenmittel zum Leiden, das wir uns erschaffen. „The Work“ fordert uns auf, nichts zu glauben, und bietet uns einen erstaunlich einfachen und wirksamen Weg an.

Jeder mit einem offenen Geist kann „The Work“ machen. Entspannung ist wirklich schnell möglich.


WANN UND ZEITEN
03. Mai bis 05. Mai 2024

Freitag 15:00 -20:00 Uhr , Samstag 10.00 – 18:00 Uhr, Sonntag 10.00 – 16:00 Uhr

Ort:Bremervörderstr. 102, 21680 Stade...Physioteam Stade

Materialien/Kosten: 395,00 Euro! Es gibt ein Skript als Handout und eine Teilnahmebescheinigung.


Anmeldung:

Trainerin

Heidrun Fiedler

www.heidrun-fiedler.de - www.else-lerncoaching.de, Tel. 0175 2308249


Alle, die Lust auf Weiterentwicklung haben, sind herzlich willkommen !

Wir freuen uns auf DICH!





 

Herzlich Willkommen

EMMI“- COACHING für Kinder und Jugendliche


"Lass dich nicht unterkriegen; sei frech und wild und wunderbar."

Integratives EMI ist eine heilsame, schnell wirksame Methode, um Blockaden und Stress bei Kindern und Jugendlichen zu verarbeiten.

Für die Arbeit mit Kindern ist es wichtig den Prozess individuell anzupassen, so dass schon sehr kleine Kinder (ab ca. 3 Jahren) mit EMI arbeiten können.

Entwicklungsbedigt sind die „individuellen Bewältigungsmöglichkeiten“ bei Kindern und Jugendlichen weniger ausgeprägt und ihr „Selbst- und Weltbild“ fragiler und erfahrungsabhängiger als bei Erwachsenen. Das Coaching wird nach dem besonderen Bedürfnis des Kindes/Jugendlichen nach Sicherheit, Struktur, Kontrolle und Wertschätzung angepasst.

EMI hilft bei Kindern nicht nur bestimmte Stresssituationen, bzw. Blockaden/Traumata zu bearbeiten, sondern kann auch prophylaktisch und unterstützend angewandt werden, so dass es der geistigen Gesundheit des Kindes, seinem Wachstum und seiner Entwicklung zu gute kommt.

Gleichzeitig gehen wir davon aus, dass durch den EMI-Prozess, die Wahrnehmung und die Aufmerksamkeit des Kindes geschult wird, die Konzentration steigt und herausfordernde Situationen besser gemeistert werden.

Während der Desensibilisierungsphase werden Methoden der bilateralen Stimulation benutzt. Dies können einerseits Augenbewegungen, aber auch Klopfen oder akustische Reize sein. Bei Kindern setzen wir vorwiegend visuelle oder kinästhetische Reize ein.

Während der Behandlung „sortiert“ das Gehirn vergangene Ereignisse und sortiert diese in den Langzeitspeicher ein und schafft „Ordnung“. Aus der Stärke und Sicherheit heraus, die man vorher aufgebaut hat, ist das „bedrohliche Ereignis“ der Vergangenheit oder der Zukunft nichts, das die Gegenwart beeinträchtigt.


Wir zeigen Euch wie wir unser eigens entwickeltes Coaching Format „EMMI“ mit Kindern anwenden. Wir arbeiten mit Tieren und ihren Eigenschaften sowie Geschichten/Metaphern, um spielerisch die Belastungen/Blockaden zu lösen (u.a.narratives Prinzip).
Zusätzlich kommen Energizer , Lernspiele und Übungen aus dem Impro-Theater zum Einsatz.



Auch NEU!!!

Herzlich Willkommen      NLP-Practitioner (DVNLP) exklusiv für Lerncoaches       

                                                                                                      


In meiner Lerncoach-Ausbildung werden die meisten der NLP-Methoden und -Formate aus dem NLP-Practitioner angewandt, auf den Lernkontext vermittelt, demonstriert und von den Teilnehmer/innen geübt. Nun besteht die Möglichkeit den NLP-Practitioner (DVNLP) in 4 weiteren Modulen zu komplettieren.

 

Die Ausbildung entspricht den inhaltlichen und formalen Bedingungen der Curricula des DVNLP.

Der Aufbau der Ausbildung:

  • Voraussetzung: erfolgreich abgeschlossene Lerncoach-Ausbildung bei Heidrun Fiedler
  • + 4 Präsenz-Module an kompakten, intensiven Wochenenden
  • + 3 Online-Module an Abenden zwischen den Präsenz-Modulen

Zertifizierung

nach DVNLP

anschließend kann auch die Lerncoach-Ausbildung vom nlpaed gesiegelt werden

 

Dauer & Zeiten

4 Module

Präsenz:

Fr 15:00 -  20:00 Uhr

Sa 09:30 - 18.00 Uhr

So 09:30 - 16:00 Uhr

Inkl. LC-Ausbildung: 137 Std.


Online:

2 Stunden Webinare

19.00 - 21.00 Uhr bei Zoom

 vor den Präsenzterminen


Seminarort

Bremervörderstr. 102
21680 Stade


Trainerteam

Heidrun Fiedler
Alina Jenßen


Investition

1.495 €

von MwSt. befreit